Aktuelles


Kindergartentennis

In der vergangenen Woche wurde mit dem Ev. Luth. Kindergarten Hitzhusen und der Tennissparte des VfL Hitzhusen das 1.Kindergartentennis-Camp veranstaltet. Gleich morgens kamen unter  Aufsicht der Erzieher  Frau Kalinowski, Herrn Mischke und 12 aufgeregte Kinder in die Mehrzweckhalle Hitzhusen, um die Sportart Tennis kennenzulernen. Ein lautes Gerede schallte aus der Umkleidekabine. “Tennis zu spielen ist ganz einfach, man braucht NUR den Ball mit dem Schläger zu treffen…“ Die Vereinstrainer des VfL Hitzhusen Ulf Britoscheck und Dirk Behnke mussten schon ein bisschen schmunzeln, als sie  die Kommentare der zukünftigen Tennisstars in der Kabine hörten .Als dann die Kinder in die Halle kamen, wurde es kurz still. Die Kinder hatten nicht damit gerechnet, dass so viele versch.  Stationen mit Medizinbällen, Koordinationsleiter, Luftballons und Matten aufgebaut worden sind. “Was wird das denn“, so der Kommentar von Lukas, Timor und Paula. Nach einiger Zeit der Eingewöhnung mit den einzelnen Sportgeräten kamen nun auch Tennisbälle-und-Schläger zum Einsatz. Man hörte nun: “Oh, das ist ja gar nicht so einfach den Ball hochzuhalten oder zu prellen“. Nach verschiedenen Übungen und Spielen wurden noch Staffelläufe mit Schläger und Luftballons absolviert. Auf der anderen Seite des Spielfeldes wurden dann schon  richtige Bälle geschlagen, das sah dann schon richtig gut aus! Nun war schon zu erkennen, dass eine Rückhand oder Vorhand gespielt worden ist. Nach insgesamt drei Stunden laufen, springen, werfen, Ball treffen und vielen anderen Spielen, wurden die Kinder für ihre tolle Leistung mit einer Medaille und einer Überraschung geehrt. Durchgeschwitzt, aber glücklich haben sich die Kinder wieder auf den Rückweg zum Kindergarten gemacht. “Es war ein toller Vormittag mit den Kindern, der richtig viel Spass gemacht hat“, so die Vereinstrainer Dirk Behnke und Ulf Britoscheck. Wer Interesse  am Tennisspielen hat, kann sich bei Dirk Behnke unter 0170/1870623 oder dirk.behnke@mailbox.org melden.
 

Noch ein Artikel aus der 'Fachpresse'!


Download
17.04.2018 Pressebericht der Umschau
Kindergartentennis Pressebericht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 642.9 KB




Platzaufbau 2018



Einladung zur Sommereröffnung 2018

Download
Einladung zur Sommereröffnung 2018
2018 Sommereröffnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 389.1 KB


Hilfe beim Platzaufbau erwünscht...

Es ist wieder soweit:

 

Auch dieses Jahr müssen die Tennisplätze wieder für die Saison vorbereitet werden.

 

Bitte zahlreich erscheinen!

Download
Einladung zum Platzaufbau 2018
2018 Platzaufbau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 377.0 KB


10. Tennis-Wintercamp 2018

….unglaublich, unvergesslich, das

 

10.Tenniswinter-Camp 2018

 

war wieder ein Riesenevent für die Kinder!

 

 

44 Kinder aus sechs verschiedenen Vereinen absolvierten beim 10.Tenniswinter-Camp in Hitzhusen ein dreitägiges Tennis-Trainingsprogramm.

 

 

Nun schon zum zehnten Mal in Folge wurde das Tenniswinter-Camp vom VfL Hitzhusen unter  der Regie vom Vereinstrainer und Jugendwart der Tennissparte Dirk Behnke durchgeführt.

 

 

Immer mehr Vereine zeigten großes Interesse an diesem Tenniswinter-Camp, so dass nun schon das zweite Jahr in Folge eine Warteliste aufgestellt werden musste. Dieses Jahr waren die Vereine Ellerbeker TV, Sparrieshoop TV, Suchsdorf SV, TV Wacken, TV Bad Bramstedt und natürlich der VfL Hitzhusen am Start. Sie trainierten  am Freitag bis 22.30 Uhr,  spielten den ganzen Sonnabend hindurch bis  Sonntagnachmittag.

 

Insgesamt nahmen 44 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren teil. Alle schwangen eifrig ihren Tennisschläger um die Wette. „Um dieses alles zu bewältigen, haben wir hier in Hitzhusen die besten Voraussetzungen“ schwärmte Dirk Behnke. Die kleine Halle wird als Schlafsaal genutzt. Unter demselben Dach wird in der großen Halle trainiert und gespielt. Schon hört man laute Anfeuerungen aus der großen Halle,  die einen zusammen- zucken lassen: „Levin und Merle, los kommt schon, schneller!“ Alle Kinder in den jeweiligen Altersklassen müssen sich durch die 12 Stationen des Konditionsparcours  durcharbeiten…einige ´´durchquälen´´. Nach  Stoppuhr springen sie in Zweiergruppen Seil, ziehen sich über Bänke, hüpfen und steppen; jeweils einer absolviert die Übung, der/die andere zählt. Zwischendurch wurden die Schläger beiseitegelegt .Dann wurden tennisnahe Spiele gespielt, ´´die sehr gut geeignet sind für die Beweglichkeit, insbesondere der Fußarbeit  und Koordination wie Basketball, Fußball und Hockey“ erläuterte Gunnar Hein vom Ellerbeker TV.  Nebenan spielen Kinder auf Kleinfeldern in ihren Altersklassen Turniere, Runde laufen oder es wurden Doppel gespielt.

 

Nach dem anstrengenden Tag mussten nun die Batterien mit einem geeigneten Essen wieder aufgeladen werden. Dieses wird im naheliegenden Dorfhaus  von Hitzusener Tennis-Eltern serviert und für jenes warme Essen  sorgt Mario Arens, hauptberuflich Koch. Auf dem Speiseplan stand “Spaghetti Bolognese.“ Welche Mengen die Kinder am Abend verspeisen ist unglaublich. "Da bin ich sprachlos“ ergänzte Mario zwischen den dampfenden Töpfen.

 

Am Samstagabend kam das große Überraschungsabenteuerspiel. „Wir finden das Nachtspiel in der großen Halle Weltklasse“ freuten sich Johanna Holtzhauer und Letje Behnke vom VfL Hitzhusen. Die Jungen und Mädchen sollten sich mit verbundenen  Augen an einem Seil durch die dunkle Halle hangeln, dabei über Barren, Sprossenwände oder unter einen Tunnel kriechen und unterwegs Gegenstände ertasten. Müde vielen die Kinder gegen 22 Uhr in ihre Schlafsäcke und träumten tief und fest….

 

 

„Die Ergebnisse aller Übungen und Spiele werden auf einer großen Wandtafel notiert; am letzten Tag des Camps treten die Besten  zur Finalrunde an“ erklärte Florian Sievers, der alle Spiele des Spieltages auf´s Blatt Papier notierte. Die ersten vier der jeweiligen Altersklassen spielten die Plätze eins bis vier aus. Hier kam es zu tollen, spannenden Spielen. Die eine oder andere Träne kam zum Vorschein.

 

Pokale, Medaillen und Sachpreise mit vielen Überraschungen nahmen die Teilnehmer gern mit nach Hause. Aufgrund vieler Sponsoren standen wieder viele Sachpreise zur Verfügung. Vielen, vielen Dank an die Dachdeckerei Gerke, VPV Agentur Lüder und Mohr, Maschinenbau Peschel, AXA Agentur Johannes Heinzmann, Finanzdienstleistungen Ehlers und Partner, DEVK Agentur Sven Neitzke, Sky-Markt Bad Bramstedt und an die vielen fleißigen Helfer!!

 

 

Aber das Hitzhusener Tenniswinter-Camp soll natürlich weiter bestehen, daran lässt Dirk Behnke gar keinen Zweifel aufkommen. Wer gerne das Tennisspielen erlernen möchte, kann sich jederzeit bei Dirk Behnke melden (0170/1870623) oder auf www.vfl-hitzhusen-tennis.de

 

Euer Dirk Behnke

 

 


Noch ein Artikel aus der 'Fachpresse'!


Download
Bericht aus der Umschau - 2018-02-21
Zeitungsbericht der Umschau vom 21.02.2
Adobe Acrobat Dokument 798.5 KB



Schnupperkurse für Erwachsene...


Download
2018 Die Tennissparte des VfL Hitzhusen
Adobe Acrobat Dokument 506.7 KB


Tenniskleinfeld-Turnier 2017

 

Am Freitagabend wurden die Erwachsenen der Tennissparte VfL Hitzhusen wieder zu Kindern….

 


Denn dort wurde das Tennis-Kleinfeldturnier von der Tennissparte Hitzhusen ausgetragen. Die Erwachsenen hatten nun die Möglichkeit ihr Können auf einem Tennis-Kleinfeld unter Beweis zu stellen. Erschwert wurde dieses, da mit kleinen Kindertennisschlägern und den dazugehörigen Schaumstoffbällen gespielt wurde. Auch wurde das Kleinfeld geviertelt. Am Anfang war ein großes Raunen in der Halle zu hören…wie soll das gehen, wie soll ich das schaffen, der Tennisschläger ist viel zu klein, die Bälle springen gar nicht...Da musste der Vereinstrainer Dirk Behnke volle Überzeugungsarbeit leisten.

 

Alle Teilnehmer wurden entsprechend ihrer Altersklasse in ihren Gruppen eingeteilt. Danach ging es los mit dem Spielen. Nach einiger Zeit verstummten die anfänglichen Stimmen und man hört nur noch das Schlagen der Bälle. Volle Konzentration, der Blick auf dem Ball, das T-Shirt verschwitzt und man hatte das Gefühl - wie auf dem Großfeld! Es entstanden schnelle, tolle und spannende Ballwechsel. Während die einen spielten, konnten die anderen Teilnehmer sich an einem tollen Büfett stärken. Inzwischen nahm der Spaßpegel zur Belustigung aller zu!

 

In den weiteren Stunden entwickelte sich der Abend zu einem tollen Event der Tennissparte VfL Hitzhusen. Erst gegen 23 Uhr war das letzte Spiel ausgetragen….

 

Am Ende bekamen die Sieger tolle Preise überreicht. Alle Teilnehmer gingen mit großer Zufriedenheit und einem Schmunzeln im Gesicht nach Hause. Der Vereinstrainer Dirk Behnke war begeistert, wie toll der Abend angenommen wurde - eine Fortsetzung folgt im nächsten Jahr, bestimmt!

 


Wer gerne das Tennisspielen kennenlernen oder ausprobieren möchte, kann sich jederzeit beim Vereinstrainer DIRK BEHNKE unter 0170/1870623 melden.

 

 

 



Tannenbaumverkauf der Tennissparte vom VfL Hitzhusen

Der Schnee rieselte zum richtigen Zeitpunkt, denn am Wochenende fand im Rahmen des lebendigen Adventskalenders, das heißt, dass an jedem Tag in Hitzhusen eine Attraktion in den verschiedenen Straßen angeboten wird, der Tannenbaumverkauf statt.

 

 

Es wurden und werden noch viele kleine und größere Attraktionen überraschen. Die Tennissparte des VfL Hitzhusen hat sein ,,Türchen“ am 09.12.2017 geöffnet und auf der Tennisanlage ein buntes Programm gestaltet. Schön wiederum, dass im Vorwege sich auch in den Wintermonaten getroffen wurde, um diesen Tag zu gestalten. Viele zahlreiche Helfer der Tennissparte kamen im Vorfeld zusammen. Es wurde viel gehämmert, geschraubt, geschmückt, Heuballen wurden besorgt und aufgestellt, für das leibliche Wohl eingekauft, Fackeln montiert und der Grill ``lief schon einmal warm an``. Das Besondere war wieder, bei toller Atmosphäre wurden mit Glühwein, Gebäck und Grillwurst die Tannenbäume aus dem heimischen Anbau zum Spendenverkauf angeboten. Viele staunten über das große Angebot. Es wurden kleine Tannen und bis zu 4 Meter große Tanne angeboten. In der Zeit von 11 bis 17Uhr kamen viele Besucher vorbei, um einen Tannenbaum ergattern. Beim Kauf eines Baumes wurde außerdem der Transport nach Hause angeboten.

 

 

Ein toller Tag ging leider viel zu schnell zu Ende, und was unbedingt zu erwähnen ist - die Spenden gehen an die Gemeinde Hitzhusen. Diese wiederum werden verteilt an den Kindergarten und an die Jugendmannschaften des VfL Hitzhusen.

 

 

Wir sagen vielen, vielen DANK FÜR DIE SPENDEN.


Wer gerne das Tennisspielen kennenlernen oder ausprobieren möchte, kann sich jederzeit beim Vereinstrainer DIRK BEHNKE unter 0170/1870623 melden.

 


Download
Pressebericht vom Anzeiger - 2017-12-14
2017.12.14 Pressebericht vom Tannenbaumv
Adobe Acrobat Dokument 682.8 KB



Tennisjugend wetteifert bei Meisterschaften


Nordexpress, 20.9.2017



Einladung zum Tennis-Kleinfeld-Turnier 2017

Es ist wieder soweit:


Dieses Jahr findet wieder das Spaßturnier auf dem Kleinfeld für Erwachsene statt. Mit einem Kinderschläger ausgerüstet, kann jeder sein Können unter Beweis stellen.


Alle Mitglieder des Vereins sind herzlich eingeladen.


Einladung befindet sich unten, bitte bei mir melden.


Anmeldeschluß: 18. November 2015


Euer Dirk Behnke

Download
Einladung zum Tennis-Kleinfeldturnier 2017
2017 Kleinfeldturnier Hitzhusen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.3 KB


Tennis - Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften 2017

Und wieder haben wir eine wunderschöne Kinder- und Jugendmeisterschaft gespielt. Alle hatten ihren Spaß und Essen / Trinken satt gab es auch.

 

Zufriedene Gesichter rund um die Anlage und jeder ein Sieger - ob mit oder ohne Urkunde und Pokal.

 

Bis in die frühen Abendstunden waren Eltern mit ihren Kindern noch dabei. Alle werden wohl diesen wunderschönen Tag noch lange in Erinnerung behalten.

 

Und noch eine Meldung im Nordexpress...


Download
2017 Pressebericht Nord Express .pdf
Adobe Acrobat Dokument 865.5 KB



9. Tennis-Wintercamp 2017

Spiel, Satz und Sieg

 

 

Das Camp war wieder ein riesiger Erfolg.

 

42 Kinder aus fünf verschiedenen Vereinen absolvierten beim 9.Tenniswinter-Camp in Hitzhusen ein dreitägiges Tennis-Trainingsprogramm.

 

 

Nun schon zum neunten Mal in Folge wurde das Tenniswinter-Camp vom VfL Hitzhusen durchgeführt in der Regie vom Vereinstrainer und Jugendwart der Tennissparte Dirk Behnke.

 

 

Immer mehr Vereine zeigten Interesse an diesem Tenniswinter-Camp, so dass nun schon das zweite Jahr eine Warteliste aufgestellt werden musste. Dieses Jahr waren die Vereine Ellerbeker TV, Sparrieshoop TV, Suchsdorf SV, TV Wacken und der VfL Hitzhusen am Start.

 

 

Sie trainierten am Freitag bis 22.30 Uhr, sie spielten den ganzen Sonnabend hindurch und am Sonntag war erst am Nachmittag Schluss. Insgesamt nahmen 42 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren teil, die ihren Tennisschläger eifrig um die Wette schwangen. „Um dieses alles zu bewältigen, haben wir hier in Hitzhusen die beste Voraussetzung“ schwärmte Dirk Behnke. Die kleine Halle wird als Schlafsaal genutzt. Unter demselben Dach wird in der großen Halle trainiert und gespielt. Schon hört man laute Anfeuerungen aus der großen Halle,  die einen zusammen zucken lassen. „Tjark, los komm schon!“ Alle Kinder in ihren Altersklassen müssen sich durch die 12 Stationen des Konditionparcours  durcharbeiten…einige durchquälen. Nach  Stoppuhr springen sie in Zweiergruppen Seil, ziehen sich über Bänke, hüpfen und steppen; jeweils einer absolviert die Übung, der/die andere zählt.

 

Zwischendurch wurden die Schläger beiseitegelegt .Dann wurden Tennisnahe Spiele gespielt, die sehr gut geeignet sind für die Beweglichkeit, insbesondere der Fußarbeit  und Koordination wie Basketball, Fußball und Hockey“ erläuterte Gunnar Hein vom Ellerbeker TV.  Nebenan spielen Kinder auf Kleinfeldern in ihren Altersklassen Turniere, Runde laufen oder es wurden Doppel gespielt. Nach dem anstrengenden Tag musste nun die Batterie mit dem geeigneten Essen wieder aufgeladen werden. Das wird im naheliegenden Dorfhaus serviert von Hitzusener Tennis-Eltern und für das warme Essen  sorgt Mario Arens, hauptberuflich Koch. Auf dem Speiseplan stand Spaghetti Bolognese.“ Welche Mengen die Kinder am Abend essen ist unglaublich, da bin ich sprachlos“ ergänzte Mario zwischen den dampfenden Töpfen. Am Samstagabend kam das große Überraschungsabenteuerspiel. „ Wir finden das Nachtspiel in der großen Halle Weltklasse“ freuten sich Alessa Thies und Tom-Cedric Walter vom VfL Hitzhusen. Die Jungen und Mädchen sollten sich mit verbundenen  Augen an einem Seil durch die dunkle Halle hangeln, dabei über Barren, Sprossenwände oder unter einen Tunnel kriechen und unterwegs Gegenstände ertasten. Müde vielen die Kinder gegen 22 Uhr in ihre Schlafsäcke und träumten tief und fest….

 

 

„Die Ergebnisse aller Übungen und Spiele werden auf einer großen Wandtafel notiert, am letzten Tag des Camps treten die Besten  zur Finalrunde an“ erklärte Florian Sievers, der alle Spiele des Spieltages auf´s Blatt Papier notierte .Die ersten vier der jeweiligen Altersklassen spielten die Plätze eins bis vier aus. Hier kam es zu tollen, spannenden Spielen. Die eine oder andere Träne kam zum Vorschein. Pokale, Medaillen und Sachpreise mit vielen Überraschungen nahmen die Teilnehmer gern mit nach Hause.

 

„Das die Idee, die aus einem lustigen Abend entstand beim Tennistrainerlehrgangs vor 10 Jahren, nun schon 9 Jahre durchgeführt wird, hätte wohl kaum einer für möglich gehalten“, schmunzelte Wulle Weber vom Suchsdorfer SV. Aber das Hitzhusener Tenniswinter-Camp soll natürlich weiter bestehen, daran lässt Dirk Behnke gar keinen Zweifel aufkommen.

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team


Noch einige Artikel aus der 'Fachpresse'!


Bericht auf der Seite vom Tennisverband Schleswig-Holstein e.V.

Download
Bericht in der Segeberger Zeitung - 2017-03-18
9.Tenniswinter-Camp-Pressebericht Segebe
Adobe Acrobat Dokument 716.3 KB
Download
Bericht aus dem Nord-Express
9.TWC 2017 Pressebericht Nord Express
Adobe Acrobat Dokument 716.3 KB
Download
Bericht aus der Umschau - 2017-03-22
9.Tenniswinter-Camp 2017 Pressebericht U
Adobe Acrobat Dokument 206.8 KB



Platzaufbau 2017



Besondere Ehrung für Dirk Behnke

News aus dem Bezirk West

 

Ehrenurkunden verliehen

 

Details

 

 

 

 

Henstedt-Ulzburg.

 

Für herausragende Verdienste um den Tennissport verlieh der Tennisverband SH, Bezirk West, während der Mitgliederversammlung Günter Kay (Foto, links) und Dirk Behnke die Ehrenurkunde des Bezirks West.

 

 

In der Begründung heißt es dazu unter anderem: Günter Kay ist Gründungsmitglied des TC Kölln-Reisiek und hat bei der Vereinsgründung 1979 den Posten des Jugendwarts für einige Jahre übernommen und sich in dieser Funktion um den Verein verdient gemacht. 1996 baute der TC Kölln-Reisiek eine neue Tennisanlage neben der Grundschule Kölln-Reisiek. Seit dieser Zeit hat Günter Kay ehrenamtlich und mit viel Engagement und gutem Erfolg eine Sport AG für die Grundschule betreut.

 

 

 

Dirk Behnke ist Jugendwart und Vereinstrainer mit C-Lizenz in der Tennissparte des VFL Hitzhusen. Sie besteht aus 166 Mitgliedern, davon sind 65 Kinder und Jugendliche. Seit 10 Jahren organisiert und koordiniert Dirk Behnke jährlich die gesamte Jugendarbeit.

 

 

 



Einladung zur Mitgliederversammlung der Tennissparte 2017

Wir freuen uns zur Mitgliederversammlung der Tennissparte einzuladen.

 

Weiter Details sind im Dokument unten zu finden.

 

Eure Spartenleitung

Download
2017 - Einladung JHV Tennissparte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.3 KB


Tennis - Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften 2016

Und wieder haben wir eine wunderschöne Kinder- und Jugendmeisterschaft gespielt. Alle hatten ihren Spaß und Essen / Trinken satt gab es auch.

 

Zufriedene Gesichter rund um die Anlage und jeder ein Sieger - ob mit oder ohne Urkunde und Pokal.

 

Bis in die frühen Abendstunden waren Eltern mit ihren Kindern noch dabei. Alle werden wohl diesen wunderschönen Tag noch lange in Erinnerung behalten.




8. Tennis-Wintercamp 2016

Zum 8. mal war nun der V.f.L. Hitzhusen Gastgeber für das Tennis-Wintercamp und wie immer hatten alle Kinder einen Riesenspaß.

 

Großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern!

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team



Einladung zum Tennis-Kleinfeld-Turnier 2015

Es ist wieder soweit:


Dieses Jahr findet wieder das Spaßturnier auf dem Kleinfeld für Erwachsene statt. Mit einem Kinderschläger ausgerüstet, kann jeder sein Können unter Beweis stellen.


Alle Mitglieder des Vereins sind herzlich eingeladen.


Einladung befindet sich unten, bitte bei mir melden.


Anmeldeschluß: 18. November 2015


Euer Dirk Behnke

Download
Einladung zum Tennis-Kleinfeldturnier 2015
Tennis-Kleinfeldturnier VfL Hitzhusen 20
Adobe Acrobat Dokument 396.3 KB


Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften 2015 im Tennis

Am 6. September starteten die Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften 2015 der Tennissparte des V.f.L Hitzhusen.


Insgesamt haben 35 Kinder und Jugendliche teilgenommen.


Der Tag begann sehr verheißungsvoll und die ersten Spiele konnten auf der Tennisanlage beginnen. Leider kam dann der große Regenguß und die weiteren Spiele und Wettkämpfe mußten in die große Sporthalle der Grundschule Hitzhusen verlegt werden.

 

Zwei Endspiele wurden dann erst am 12. September im Rahmen des 2. VPV-Schleifchenturniers zu Ende gespielt.

 

Nachfolgend die Endergebnisse und einige Eindrücke von den Wettkämpfen.

 

Vielen Dank bei den vielen Organisatoren!

 

Euer Andreas


Platzierungen:


1. und 2. (von links)
1. und 2. (von links)

Knaben - Wettbewerb:

 

1. Aaron Thies

2. Mats Holste

3. Tom Müller

 

 


1. und 2. (von links)
1. und 2. (von links)

1. Bambino - Wettbewerb:


1. Thorben Kölln

2. Alessa Thies

3. Maja Borack


2., 1. und 3.
2., 1. und 3.

2. Bambino - Wettbewerb:

 

 

1. Fiete Radbruch

2. Tom-Cedric Walter

3. Constantin Jahnke


2., 1. und 3.
2., 1. und 3.

Minicup - Wettbewerb:

 

 

1. Julian Rogge

2. Letje Behnke

3. Merit Heier

 

 


weitere Eindrücke:



2. VPV Schleifchen-Turnier

Die VPV - Agentur Lüder & Mohr hat auch in diesem Jahr das 'VPV-Schleifchenturnier' für die Mitglieder der Tennissparte vom V.f.L. Hitzhusen und für Partner und Gäste organisiert und durchgeführt.


An einem der letzten Sommertage im September, konnten wir ein wundervolles Schleifchenturnier spielen.

 

Es wurde viel gelacht und eifrig der Schläger geschwungen. Und am Ende gabs noch reichlich Gewinne!

 

Sieger bei den Bambinos: Alessa Thies

Sieger bei den Knaben: Mats Holste

Sieger bei den Damen: Conny Horst

Sieger bei den Herren: Olaf Holldorf


Das Turnier ist mit einem zünftigen Grillabend ausgeklungen.


Vielen Dank an die vielen Mithelfer und besonderen Dank an die


'VPV - Agentur Lüder & Mohr'


für das Engagement.


Die Tennissparte freut sich schon auf das nächste Mal!


Euer Andreas




2. LK Turnier erfolgreich abgeschlossen!

15 Spielerinnen und Spieler haben am 6. September das 2. Leistungsklassenturnier auf der Anlage des V.f.L. Hitzhusen gespielt.


Nachdem vor einigen Monaten das 1. Turnier angesetzt, aber leider mangels Anmeldungen abgesagt werden mußte, wurden 15 Begegnungen nun durchgespielt. Die gesamten Spielergebnisse und die Namen der Teilnehmer können dem folgenden Link entnommen werden.


Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren durchweg positiv. Sie waren von der Tennisanlage sehr angetan und würden gern ein weiteres Mal hier spielen.


Besonderen Dank gilt den Organisatoren, hier möchte ich besonders Philipp Storjohann und Dirk Behnke hervorheben.


Euer Andreas



Wow! War das'ne Feier - 25 Jahre Tennissparte

Ja, das war es doch, ein Treffen von Freunden für Freunde und das war selbst bei widrigen Wetterverhältnissen möglich … aber der Reihe nach.

 

Haben wir (Spartenleitung und Helfer) seit langem geplant unser Jubiläum zum 25 jährigem Bestehen der Tennissparte des V.f.L. Hitzhusen. Vielfach haben wir uns getroffen und alle Beteiligten erinnerten sich spontan an die 10 Jahresfeier im Forsthaus, eines unserer schönsten und größten Feste in der Vereinsgeschichte und  allen Beteiligten heute noch in reger Erinnerung steht.

 

Damals war Tennis für uns (fast) alles und die logische Konsequenz, ein schönes Fest zu feiern fast zwangsläufig.  

 

Ja, das war unsere Vorstellung bei der Ideenfindung für eine angemessene Veranstaltung zu unserem 25 jährigen Bestehen der Tennissparte unseres Sportvereins, dem  V.f.L. Hitzhusen.

 

Ein Ball muss her, lange nicht mehr gemacht, jetzt soll er dieses Ereignis krönen,  aber noch schlechter als schlechtes Wetter sind Feste zu denen es kaum Anmeldungen gibt. Somit mussten kurzerhand alle Vorbereitungen abgeblasen werden, Muskikapelle wurde storniert, Räumlichkeiten wieder freigegeben und Menuevorschläge ad akta gelegt. Das war schon enttäuschend, da doch die Bereitschaft, mal was Schönes zu Werke zu bringen, unsere ganze Vorbereitungstruppe motivierte.

 

Also – ersteinmal durchatmen und erneut Anlauf nehmen, wie es sich für Sportler gehört.

Jetzt also ein wenig bodenständiger, Essen und Trinken, Klönen und Lachen, für Jung und Junggebliebene bei schönem Wetter auf eigener Anlage mit schön gestaltetem Einladungsflyer, sprich Grillfest mit Freunden für Freunde. Ja, das wär’s doch. Und wenn dann noch unser Geburtstag den Geldbeutel der Gäste schont – umso besser.

 

Gesagt getan , Ärmel hoch und los.

 

Zelte aufbauen, Getränke besorgen, Menuevorschlag mit Mario besprechen, Anlage in tip-top Zustand versetzen, Dekoration überlegen, Stühle und Bänke besorgen, Einladungen schreiben und verteilen, Reden ausdenken, Grills und Kohle  beschaffen, Reklame machen,  Meinungen synchronisieren  und und und …

 

Hm, Hm, wie wird das Wetter – brauchen wir einen Plan B ? ne ne, die Wetter-App zeigt Sonnenschein ne ne meine App zeigt eher durchwachsenes Wetter an – so prallten Meinungen aufeinander, aber ruhig bleiben, wird schon, wird schon.

 

Am Vortag wurde dann letze Hand angelegt, an der Festrede gefeilt, Blumen und Tischschmuck angelegt, Getränke kühl gestellt, Fleisch eingelegt und Gemüse geschnibbelt. Jetzt merkte auch der Skeptiker: Ich glaub‘ das wird was.  Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren- unser für alle Lebenslagen bekannter Aphorismus musste auch heute wieder herhalten. Einige wollten schon das Handtuch schmeißen, konnte aber noch durch den langsam aufgekommenen Optimismus der anderen vereitelt werden.

 

Samstag früh, der 5. September:

 

Der erste Blick nach unruhigem Schlaf – wie ist das Wetter?  Sonne mit Wind und Regen gepaart bei stürmischer Aussicht und – lange Regenperioden sollten nur von kurzen Schauern unterbrochen werden- also  so mittelhochtief, am Vortag, wurde berichtet, dass sich die Zeltplanen wohl selbständig gelöst hätten und das Dach anhob sich abzuheben. Wat dat wohl ward ?

 

Wer sich Samstag morgen im Sportlertreff eingefunden hatte, spürte die Betriebsamkeit aller hier Anwesenden. In der Küche wurde geschnibbelt, geputzt und eingelegt, gerührt und gekocht, im Grillbereich aufgebaut und begutachtet, im Getränkebereich geordnet, sortiert und probiert, im Zelt dekoriert, tischdeckifiziert und fotografiert – kurz tausend Hände immerhin hatten sich 130 Personen angemeldet – und das ist fast mehr als wir Tennisspieler haben.

 

Landfrauen, Feuerwehr, Schule und Kindergarten, Seniorenclub, VfL Vorstand, Gäste aus Wrist und Ellerbek, Ehemalige und Aktive, und, und, und, und natürlich die Bürgermeisterin mit standesgemäßer Entourage.

 

Hatten wir uns doch gedacht, dass unsere Kinder-und Jugendvereinsmeisterschaft ein guter Anlaß für eine Feier zum 25 jährigen Bestehen der Tennissparte sei. Packende Endspiele sollten den Rahmen für diese (Sieges)-Feier sein so war’s geplant, ab 16.00 sollte das Spektakel losgehen, aber da war keiner auf dem Platz ? Hä?

Dirk und seine Mannen / Mädels hatte sich auf Petrus Druck schon in die Mehrzweckhalle verzogen, erste Gäste kamen und mussten aufpassen, dass ihr Begrüßungsgetränk nicht verwässerte, Fotografien erzählen eine traurige Wettergeschichte, alle Plätze standen unter Wasser und erinnerten mehr an eine Badeanstalt als an Tennisplätze. Menschen drängten sich unter den Wetterüberstand, waren guter Dinge und warteten auf die ‚Tennis-Gladiatoren‘. Schon jetzt hatte man den Eindruck, dass alles Weitere stark vom Improvisationstalent der Betroffenen abhängt.  Das war aber nicht unser Problem. Das Zelt bot genügend Platz, Mithelfer wuselten auf der Anlage herum, andere hielten sich im Vereinshaus auf, wieder andere prüften die Getränkequalität oder begüßten sich herzlich.

25 Jahre Tennissparte - unser 'Präsi' Reinhard
25 Jahre Tennissparte - unser 'Präsi' Reinhard

Die Jugenlichen trudelten tröpfchenweise ein, aufgeregt wie immer, wenn Siegerehrungen anstehen. Eltern und Großeltern erzählten von der Leistung ihrer Kinder und Kindeskinder, Langnichtmehrgesehene wurden herzlich begrüßt, nur der 'Präsi' wischte sich ab und an den Schweiß von der Stirn.

 

Dann kam die Siegerehrung! Leuchtende und stolze Gesichter nahmen die Preise und Pokale in Empfang, Namen wurde erwähnt und in Verbindung mit Steffi Graf und Boris Becker gebracht. Überall sah man entspannte Gesichter und volle Gläser , dass es mittlerweile aufgehört hatte zu regnen wurde nicht bemerkt.

 

Die große Festrede stand an. Unser Präsident Reinhard, assistiert von mir, begrüßte die Anwesenden – garniert mit kleineren Wortschmankerln - bedankte sich bei allen, die in der Vergangenheit Gutes für den Verein getan hatten , alles unter anerkennendem Beifall der 130 Gäste.

Natürlich hatten die Gäste auch Geschenke zum Wohle des Vereins mitgebracht, auch hier galt der Dank den Gästen und der Organisation, denen sie angehörten.

 

Die Kinder blieben gespannt, auch wenn die abtrocknenden Plätze langsam wieder zu Spaß und Spiel aufforderten.

 

Nun die Bürgermeisterin, die in feinsinniger Form Ihren Dank für die Arbeit an der Tennisfront lobte und in launiger Weise allen Aktiven mit einer hübschen Stalllaterne (mit 3 ‚l‘) heimleuchtete.

Die Geschichte der Tennisparte über die Jahre, kritische sportpolitische Anmerkungen zum Vereinsleben oder auch das stets vorgetragene Leitbild unserer Tennissparte wurden wegen aufkommender Unruhe und spürbaren Hunger und Durst zunächst ausgesetzt. Der Aufruf – Essen ist fertig – hatte Mario zwar etwas überrascht, hatte er doch grad‘ den Grill angezündet und den Grillmichi vor einer drohenden Kohlenmonoxydvergiftung bewahrt, schluckte kurz und begann in professioneller Weise hungrige Mäuler – Kinder und Frauen zuerst – mit leckersten Speisen zu versorgen. Da gab es Steaks, Koteletts, Würstchen aller Art, Salate grün und rot und gelb, Gemüsepfanne mediterran, Spieße, Kartoffel- und Nudelsalat, dazu trockener Weiß- und Rotwein, Sekt oder Bier, alkoholfreie Getränke jeglicher Art, Säfte, Wasser und wer einen Kaffee wollte hat wohl auch einen bekommen.

Man sagte, dass einige wohl auch mehrfach am Buffet gewesen sein sollten – gut so –


'heute ist unser Geburtstag , heute geben wir einen aus'


war die Antwort wer es wissen wollte.


Mittlerweile wurden alle Plätze wieder bespielt wie es sich für ordentliche Tennisplätze geziemt, die Getränkeaufnahme lief jetzt wieder besser, der Grillvorrat nahm in dem Maße ab wie die Fröhlichkeit  der Gäste zunahm. Es war ein buntes Treiben, Lachen und Scherzen war überall gegenwärtig; manche im Zelt, andere draußen und der ein oder andere hat noch Fotos gemacht, die die ausgelassenen Stimmung bezeugen.

Spät – sehr spät, nachdem das Sportlertreff von einigen Aufrechten noch in einen vorzeigbaren Zustand gebracht wurde – am Sonntag sollte ein Leistungsklassenturnier mit ca. 20 Personen stattfinden – gingen auch die Letzten nach Hause mit dem Gefühl:


Das war doch ein schönes Fest!


 Euer Michi

 

 

 


P.S.:

Am Sonntag wurde dann geordnet die Zeltstadt wieder abgebaut. Ca. 15 Personen halfen, das Sportlertreff wieder in einen ordentlichen Zustand rückzuversetzen, Essen und Trinken konnte nochmals gereicht werden, diesmal natürlich wieder unter regnerischen Voraussetzungen, aber wir hatten ja schon ausreichend Erfahrung.   Man schwelgte in Erinnerungen des Vortages, klopfte sich gegenseitig auf die Schultern.

 

Die letzte Frage, wann denn das nächste Fest stattfinden soll, wurde jedoch nicht mehr beantwortet…

 



Neuer Internetauftritt der Tennissparte!


Die Tennissparte innerhalb des V.f.L. Hitzhusen von 1926 e.V. hat einen eigenen Internetauftritt.


Unter der Domain 'www.vfl-hitzhusen-tennis.de' werden die Angebote und die laufenden Aktivitäten der Tennissparte dargestellt.


Wir bedanken und herzlich bei allen Mitwirkenden.


Die Spartenleitung



Einladung zum 2. VPV-Schleifchenturnier

Wir freuen uns zum 2. VPV - Schleifchen-Turnier alle Mitglieder, Partner und Gäste einzuladen.


Weiter Details sind im Dokument unten zu finden.


Meldeschluß ist der 1. September 2015.


VPV - Lüder & Mohr und die Spartenleitung

Download
2. VPV - Schleifchen-Turnier - Einladung
Adobe Acrobat Dokument 793.6 KB


Knaben - Abschluss der Sommersaison 2015

Nachfolgend findest Du den Abschlussbericht für die Mannschaft

 

Knaben

1. Bezirksklasse, Gruppe B, Bezirk 4

 

der Tennissparte des VfL Hitzhusen, Sommersaison 2015.

 

Tabelle        
         
Rang
Vereinsname Sp Punkte Matchp.
1
TV Uetresen
7
12 : 2
34 : 8
2 TC Heist
7
10 : 4
26 : 16
3 TC am Falkenberg
7
9 : 5
28 : 14
4 TC Blau-Weiß Brunsbüttel
7
8 : 6
23 : 19
5 TC Kölln-Reisik
7
7 : 7
23 : 19
6 TSV Sparrieshoop v. 1951
7
6 : 8
19 : 23
7 VfL Hitzhusen 7 3 : 11

10 : 32

8 TC Kellinghusen v. 1928 7 1 : 13 5 : 37

 

Spielplan      
Datum
Heim-Verein
Gast-Verein Ergebnis
05.07.2015
VfL Hitzhusen
TC am Falkenberg
0 : 6
28.06.2015
TC Kellinghusen
VfL Hitzhusen
1 : 5
14.06.2015
VfL Hitzhusen
TC BW Brunsbüttel
3 : 3
07.06.2015
TC Kölln-Reisik
VfL Hitzhusen
5 : 1
24.05.2015
TC Heist
VfL Hitzhusen
6 : 0
10.05.2015 VfL Hitzhusen TV Uetersen 0 : 6
03.05.2015 VfL Hitzhusen TSV Sparrieshoop 1 : 5

 

Die Daten wurden vom Tennisverband Schleswig Holstein e.V. zur Verfügung gestellt.



Junioren - Abschluss der Sommersaison 2015

Nachfolgend findest Du den Abschlussbericht für die Mannschaft

 

Junioren 2er

3. Bezirksklasse, Gruppe D, Bezirk 4

 

der Tennissparte des VfL Hitzhusen, Sommersaison 2015.

 

Tabelle        





Rang
Vereinsname Sp Punkte Matchp.
1
TG Barmstedt 2.
4
8 : 0
12 : 0
2 Heidgrabener SV v. 1949
4
6 : 0
8 : 4
3 SV Henstedt-Ulzburg
4
4 : 4
7 : 5
4 VfL Hitzhusen
4
2 : 6
3 : 9
5 TV Trappenkamp
4
0 : 8
0 : 12

 

Spielplan      
Datum
Heim-Verein
Gast-Verein Ergebnis
10.07.2015
VfL Hitzhusen
TV Trappenkamp
3 : 0
12.06.2015
VfL Hitzhusen
Heidgrabener SV
0 : 3
05.06.2015
TG Barmstedt 2.
VfL Hitzhusen
3 : 0
08.05.2015
SV Henstedt-Ulzburg
VfL Hitzhusen
3 : 0

 

Die Daten wurden vom Tennisverband Schleswig Holstein e.V. zur Verfügung gestellt.



Herren 60 - Abschluss der Sommersaison 2015

Nachfolgend findest Du den Abschlussbericht für die Mannschaft

 

Herren 60

2. Bezirksklasse, Gruppe 72, Bezirk 4

 

der Tennissparte des VfL Hitzhusen, Sommersaison 2015.

 

Tabelle        





Rang
Vereinsname Sp Punkte Matchp.
1
TC Alsterquelle 2.
5
10 : 0
26 : 4
2 TC Meldorf
5
5 : 5
15 : 15
3 TV Fortuna Glückstadt
5
5 : 5
15 : 15
4 TG Geest 2014 2.
5
4 : 6
13 : 17
5 VfL Hitzhusen
5
3 : 7
11 : 19
6 Münsterdorfer SV 2.
5
3 : 7
10 : 20

 

Spielplan      
Datum
Heim-Verein
Gast-Verein Ergebnis
11.07.2015
VfL Hitzhusen
TV Fortuna Glückstadt
1 : 5
20.06.2015
TG Geest 2014 2.
VfL Hitzhusen
3 : 3
06.06.2015
VfL Hitzhusen
TC Meldorf
3 : 3
30.05.2015
VfL Hitzhusen
TC Alsterquelle 2.
1 : 5
09.05.2015
Münsterdorfer SV 2.
VfL Hitzhusen
3 : 3

 

Die Daten wurden vom Tennisverband Schleswig Holstein e.V. zur Verfügung gestellt.



Herren 30 - Abschluss der Sommersaison 2015

Nachfolgend findest Du den Abschlussbericht für die Mannschaft

 

Herren 30 4er

1. Bezirksklasse, Gruppe 37, Bezirk 4

 

der Tennissparte des VfL Hitzhusen, Sommersaison 2015.

 

Tabelle        





Rang
Vereinsname Sp Punkte Matchp.
1
TC Friedrichsgabe
6
12 : 0
26 : 10
2 TG Barmstedt
6
8 : 4
21 : 15
3 TC Prisdorf
6
7 : 5
20 : 16
4 Itzehoer TV
6
6 : 6
18 : 18
5 TC Schenefeld
6
4 : 8
16 : 20
6 TC Kellinghusen v. 1928
6
3 : 9
14 : 22
7
VfL Hitzhusen
6
2 : 10
11 : 25

 

Spielplan      
Datum
Heim-Verein
Gast-Verein Ergebnis
12.07.2015
Itzehoer TV
VfL Hitzhusen
6 : 0
04.07.2015
VfL Hitzhusen
TC Schenefeld
3 : 3
13.06.2015
VfL Hitzhusen
TC Prisdorf
1 : 5
31.05.2015
TG Barmstedt
VfL Hitzhusen
4 : 2
09.05.2015
TC Kellinghusen
VfL Hitzhusen
3 : 3
02.05.2015
VfL Hitzhusen
TC Friedrichsgabe
2 : 4

 

Die Daten wurden vom Tennisverband Schleswig Holstein e.V. zur Verfügung gestellt.



Herren 50 - Abschluss der Sommersaison 2015

Nachfolgend findest Du den Abschlussbericht für die Mannschaft

 

Herren 50 4er

3. Bezirksklasse, Gruppe 62, Bezirk 4

 

der Tennissparte des VfL Hitzhusen, Sommersaison 2015.

 

Tabelle        
         
Rang
Vereinsname Sp Punkte Matchp.
1
TSC Glashütte 3.
5
8 : 2
18 : 12
2 TC Seth
5
6 : 4
16 : 14
3 TC Friedrichsgabe
5
6 : 4
16 : 14
4 TuS Hartenholm v. 1913
5
5 : 5
16 : 14
5 Kummerfelder SV v. 1960
5
4 : 6
13 : 17
6 VfL Hitzhusen
5
1 : 9
11 : 19

 

Spielplan      
Datum
Heim-Verein
Gast-Verein Ergebnis
12.07.2015
VfL Hitzhusen
TuS Hartenholm
3 : 3
13.06.2015
TC Friedrichsgabe
VfL Hitzhusen
4 : 2
31.05.2015
VfL Hitzhusen
TSC Glashütte 3.
2 : 4
16.05.2015
VfL Hitzhusen
Kummerfelder SV
2 : 4
09.05.2015
TC Seth
VfL Hitzhusen
4 : 2

 

Die Daten wurden vom Tennisverband Schleswig Holstein e.V. zur Verfügung gestellt.



Bambino - Abschluss der Sommersaison 2015

Nachfolgend findest Du den Abschlussbericht für die Mannschaft

 

Bambino

2. Bezirksklasse, Gruppe C, Bezirk 4

 

der Tennissparte des VfL Hitzhusen, Sommersaison 2015.

 

Tabelle        





Rang
Vereinsname Sp Punkte Matchp.
1
Itzehoer TV 3. 5 10 : 0 13 : 2
2 TC Prisdorf 5 8 : 2 11 : 4
3 TV Uetersen 5 6 : 4 10 : 5
4 VfL Hitzhusen 5 4 : 6 5 : 10
5 Pinneberger TC 2. 5 2 : 8 6 : 9
6 TC Bad Segeberg 5 0 : 10 0 : 15

 

Spielplan      




Datum
Heim-Verein
Gast-Verein Ergebnis
04.07.2015 TC Bad Segeberg VfL Hitzhusen  0 : 3
13.06.2015 VfL Hitzhusen TV Uetersen  0 : 3
06.06.2015 VfL Hitzhusen Pinneberger TC 2.  2 : 1
23.05.2015 Itzehoer TV 3. VfL Hitzhusen  3 : 0
09.05.2015
VfL Hitzhusen
TC Prisdorf  0 : 3

 

Die Daten wurden vom Tennisverband Schleswig Holstein e.V. zur Verfügung gestellt.



2. Leistungsklassen - Turnier 2015 beim V.f.L. Hitzhusen

Die Tennissparte vom V.f.L. Hitzhusen lädt hiermit herzlich zum 2. Leistungsklassenturnier im Jahr 2015 ein. Das Turnier findet am 6. September 2015 auf der wunderschönen Tennisanlage des V.f.L Hitzhusen statt.

 

Der Flyer mit den wichtigsten Informationen ist unten zu finden.

 

Anmeldeschluss: 3. September 2015, Anmeldung hier

 

Euer Dirk Behnke

Download
Flyer für das 2. LK Turnier 2015
LK Turniere 2015 beim VfL Hitzhusen - Fl
Adobe Acrobat Dokument 275.5 KB


Einladung für die Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften im Tennis

Ich möchte herzlich zur den diesjährigen Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften der Tennissparte vom V.f.L. Hitzhusen einladen.

 

Unten ist das Anmeldeformular zu finden.


Anmeldeschluss ist der 16. Juli 2015.

 

Dein Dirk Behnke

Download
Anmeldung für die Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften 2015
Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB


Einladung zum Sommerferientraining 2015

Auch in diesem Jahr planen wir wieder ein Sommerferientraining für die Kinder und Jungendlichen im Zeitraum vom 20.7. - 28.8.2015.


Das Anmeldeformular kann unten heruntergeladen werden.

 

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung!

 

Dein Dirk Behnke

Download
Sommerferientraining 2015 - Anmeldung.pd
Adobe Acrobat Dokument 510.1 KB


Platzaufbau und die Jugend hilft mit!



7. Tennis-Wintercamp 2015

Zum 7. mal war nun der V.f.L. Hitzhusen Gastgeber für das Tennis-Wintercamp und wie immer hatten alle Kinder einen Riesenspaß.


Auch dieses Jahr haben die Vereine Suchsdorfer SV, Ellerbeker TV, TSV Sparrieshoop und natürlich der V.f.L. Hitzhusen teilgenommen.

 

Großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern und der Unterstützung durch 'Ehlers & Partner'!

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team




Einladung zum 7. Tenniswintercamp 2015

Auch im nächsten Jahr findet wieder das Tenniswintercamp statt.


Unten findest Du die Einladung, Ablauf und die Anmeldung für das Turnier.

 

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung.


Euer Dirk Behnke

 

Download
Einladung zum 7. TWC 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 929.9 KB


1. VPV Schleifchenturnier abgeschlossen!

Impressionen vom 1. VPV-Schleifchenturnier
Impressionen vom 1. VPV-Schleifchenturnier

Bei herrlichstem Sonnenschein haben wir ein wundervolles Schleifchenturnier gespielt.

 

Es wurde viel gelacht und eifrig der Schläger geschwungen. Und am Ende gabs noch reichlich Gewinne!

 

Vielen Dank an die vielen Mithelfer und an 'VPV - Agentur Lüder & Mohr' für die Unterstützung.




1. VPV Schleifchen-Turnier

... soll am 28. Juni 2014 auf unserer schönen Anlage natürlich bei herrlichstem Sonnnenschein stattfinden.

Wir haben den ganzen Tag geplant:

9:00 Start für Kinder und Jugendliche
Mittags kleiner Imbiss
15:00 Siegerehrung für Kinder und Jugendliche
ab 15:00 Spiel der Erwachsenen
19:00 Siegerehrung
ab 19:00 .... der gemütliche Teil! (Grillen, ...)

 

Anmeldung bitte bei Michi Ockert!

 

Wir freuen uns auf Euch!

 



6. Tennis-Wintercamp 2014

Segeberger Zeitung, 24. Februar 2014
Segeberger Zeitung, 24. Februar 2014

 

Zum 6. mal war nun der V.f.L. Hitzhusen Gastgeber für das Tennis-Wintercamp. 51 Kinder und Jugendliche haben mit viel Spaß und sportlichen Aktivitäten drei tolle Tage verbracht.

 

Nichts kam zu kurz: Tennis, Spaß, Essen und und und

 

Auch dieses Jahr haben die Vereine Suchsdorfer SV, Ellerbeker TV, TSV Sparrieshoop und natürlich der V.f.L. Hitzhusen teilgenommen.

 

Großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern und der Unterstützung durch 'accenture'!

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team

 

 



Wir bedanken uns für die Unterstützung durch 'accenture'.



V.f.L. Hitzhusen -  Tennissparte - Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder der Tennissparte,

 

hiermit möchten wir euch recht herzlich zur Mitgliederversammlung einladen. Sie findet am


Mittwoch, den 26. Feb. 2014


um 19:30 Uhr im Sportlertreff Hitzhusen statt.

  

Tagesordnung:


  1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
  2. Genehmigung der Versammlungsniederschrift 2013
  3. Berichte
    1. Bericht des Spartenleiters
    2. Berichte der Sportwarte
    3. Berichte der Jugend-Sportwarte
  1. Beiträge
    1. Ableistung von Pflichtstunden
    2. Beiträge allgemein
  1. Wahlen
    1. Spartenleiter
    2. Schriftwart
    3. Sportwarte
    4. Sportwarte Jugend
    5. Platzwarte
  1. Erledigung von Anträgen
  2. Verschiedenes


Wir hoffen, dass möglichst viele Mitglieder der Tennissparte an der Mitgliederversammlung 2014 teilnehmen werden.


Eure Spartenleitung


PS. Im Anschluss sind alle zu einem kleinen Imbiss eingeladen.    




Tennis - Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften 2013

Und wieder haben wir eine wunderschöne Kinder- und Jugendmeisterschaft gespielt. Alle hatten ihren Spaß und Essen / Trinken satt gab es auch.


Zufriedene Gesichter rund um die Anlage und jeder ein Sieger - ob mit oder ohne Urkunde und Pokal.

 

Bis in die frühen Abendstunden waren Eltern mit ihren Kindern noch dabei. Alle werden wohl diesen wunderschönen Tag noch lange in Erinnerung behalten.




5. Tennis-Wintercamp 2013

Segeberger Zeitung, Februar 2013
Segeberger Zeitung, Februar 2013

Der V.f.L Hitzhusen war wieder Gastgeber für das
5. Tennis-Wintercamp und stellte hierfür die große und kleine Sporthalle im Dorf zur Verfügung.


55 Kinder und Jugendliche konnten in der großen Halle sich sportlich betätigen und danach in der kleinen Halle für den nächsten Tag bei erholsamen Schlaf Energie tanken.

 

Auch dieses Jahr haben die Vereine Suchsdorfer SV, Ellerbeker TV, TSV Sparrieshoop und natürlich der V.f.L. Hitzhusen teilgenommen.

 

Großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern und der Unterstützung durch 'VPV - Agentur Lüder & Mohr'!

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team



Wir bedanken uns für die Unterstützung durch
'VPV - Agentur Lüder & Mohr'.



4. Tennis-Wintercamp 2012

Segeberger Zeitung, Februar 2012
Segeberger Zeitung, Februar 2012

Der V.f.L Hitzhusen war wieder Gastgeber für das 4. Tennis-Wintercamp und stellte hierfür die große und kleine Sporthalle im Dorf zur Verfügung.

 

52 Kinder und Jugendliche konnten in der großen Halle sich sportlich betätigen und danach in der kleinen Halle für den nächsten Tag bei erholsamen Schlaf Energie tanken.

 

Auch dieses Jahr haben die Vereine Suchsdorfer SV, Ellerbeker TV, TSV Sparrieshoop und natürlich der V.f.L. Hitzhusen teilgenommen.

 

Höhepunkt in diesem Jahr war das Nachtspiel. Mit verbundenen Augen mussten sich die Jungen und Mädchen an einem Seil durch die gesamte Halle 'hangeln'. Das war ein Riesenspaß!

 

Großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern und der Unterstützung durch 'Ehlers & Partner'!

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team



Wir bedanken uns für die Unterstützung durch
'Ehlers & Partner'.



Tennis - Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften 2011

 

Am Samstag, den 20. August war das Wetter nach längerer Pause wieder einmal bemerkenswert gut. Das passte den Helfern (Dirk, Olli, Jutta und unzähligen Müttern und Vätern) gut in den Kram, hatten sie doch ein schönes Kinder- und Jugendturnier für diesen Tag geplant. Und so war es dann auch - packende Matches, fröhliche Kinder und Jugendliche!

 

Essen und Trinken satt, zufriedene Gesichter rund um die Anlage und jeder ein Sieger - ob mit oder ohne Urkunde und Pokal.

 

Bis in die frühen Abendstunden waren Eltern mit ihren Kindern noch dabei. Alle werden wohl diesen wunderschönen Tag noch lange in Erinnerung behalten.

 

Euer Michi!




3. Tennis-Wintercamp 2011

Segeberger Zeitung, 23. Februar 2011
Segeberger Zeitung, 23. Februar 2011

Der V.f.L Hitzhusen war wieder Gastgeber für das 3. Tennis-Wintercamp und stellte hierfür die große und kleine Sporthalle im Dorf zur Verfügung.

 

47 Kinder und Jugendliche konnten in der großen Halle sich sportlich betätigen und danach in der kleinen Halle für den nächsten Tag bei erholsamen Schlaf Energie tanken.

 

Auch dieses Jahr haben die Vereine Suchsdorfer SV, Ellerbeker TV, TSV Sparrieshoop und natürlich der V.f.L. Hitzhusen teilgenommen.

 

Großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern und der Unterstützung durch 'Gerke Dachdeckerei'!

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team



Wir bedanken uns für die Unterstützung durch
'Gerke Dachdeckerei'.



Tennis - Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften 2010

Am Samstag, den 4. September war das Wetter nach längerer Pause wieder einmal bemerkenswert gut. Das passte den Helfern (Dirk, Olli, Jutta und unzähligen Müttern und Vätern) gut in den Kram, hatten sie doch die Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften für diesen Tag geplant. Und so war es dann auch - packende Matches, fröhliche Kinder und Jugendliche!

 

Essen und Trinken satt, zufriedene Gesichter rund um die Anlage und jeder ein Sieger - ob mit oder ohne Urkunde und Pokal.

 

Bis in die frühen Abendstunden waren Eltern mit ihren Kindern noch dabei. Alle werden wohl diesen wunderschönen Tag noch lange in Erinnerung behalten.




2. Tennis-Wintercamp 2010

Segeberger Zeitung, Februar 2010
Segeberger Zeitung, Februar 2010

Der V.f.L Hitzhusen war wieder Gastgeber für das 2. Tennis-Wintercamp und stellte hierfür die große und kleine Sporthalle im Dorf zur Verfügung.

 

38 Teilnehmer konnten in der großen Halle sich sportlich betätigen und danach in der kleinen Halle für den nächsten Tag bei erholsamen Schlaf Energie tanken.

 

In diesem Jahr haben die Vereine Suchsdorfer SV, Ellerbeker TV, TSV Sparrieshoop und natürlich der V.f.L. Hitzhusen teilgenommen.

 

Großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern!

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team




Tenniskleinfeld-Turnier 2009

Eindrücke vom Kleinfeld-Turnier ...





1. Tennis-Wintercamp 2009

Der V.f.L Hitzhusen war zum ersten Mal Gastgeber für das Tennis-Wintercamp und stellte hierfür die große und kleine Sporthalle im Dorf zur Verfügung.

 

Die Idee für das Tennis-Wintercamp entstand bei einem Trainer-Lehrgang. Die Trainer vom Suchsdorfer SV, dem TSV Sparrieshoop und dem V.f.L. Hitzhusen machten schnell aus einem 'Man müßte Mal', das Tennis-Wintercamp!

 

Großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern!

 

Euer

Tennis-Wintercamp-Team